LOCKWOOD DESERT, NEVADA

LOCKWOOD DESERT, NEVADA

Kinostart 1987

In einem Münchner Café drückt ihm eine Amerikanerin ein Bündel amerikanischer Dollars und den Schlüssel zu ihrem New Yorker Appartement in die Hand. Bevor er etwas erwidern kann, flüchtet seine unbekannte Gönnerin und wird von einem Wagen überfahren. Einige Tage später betritt Christian das Land seiner Träume - den Boden der USA. In einem kleinen Koffer befindet sich das Dollarbündel und der Schlüssel zum Appartement der Toten. Auf der Queensboro-Bridge wird er überfallen, Geld und Schlüssel sind weg. Doch das ist nur der Anfang einer abenteuerlichen Reise, die Wochen später - nach einer Kette von Reinfällen und Überraschungen, seltsamen und komischen Begegnungen bei der Überführung eines Autos - in einem öffentlichen Haus in der Wüste Nevadas ihr überraschendes Ende findet.

ZURÜCK

  • Kamera: Peter Gauhe

Auszeichnungen

Bayerischer Filmpreis 1987

Vertrieb

Export Film
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.