• Testbild3
    Produktionen für Kino und Fernsehen
    OLGA FILM
  • Testbild4
  • Testbannerneu1

NEWS

 

Premiere von ASPHALTGORILLAS auf dem Filmfest München

Die Gorillas sind los! Am 5. Juli 2018 haben die ASPHALTGORILLAS den Roten Teppich auf dem Filmfest in München gestürmt und die Weltpremiere ihres Ganovenfilms gefeiert. Filmemacher und Darsteller waren persönlich nach München gekommen, um den rasanten Film vorzustellen. Neben Regisseur Detlev Buck und den Darstellern Samuel Schneider, Jannis Niewöhner, Ella Rumpf, Kida Khodr Ramadan sowie Stefanie Giesinger waren auch die Produzentin Viola Jäger sowie Executive Producer Oliver Berben anwesend. Gut gelaunt stellte sich das Team um Buck den Fragen der anwesenden Journalisten und Fans und freute sich sichtlich, ASPHALTGORILLAS endlich zu präsentieren.

Im Anschluss an die Weltpremiere zeigte sich das Publikum im voll besetzten Carl-Orff-Saal begeistert von der turbulenten Großstadtromanze und spendete tosenden Applaus. Danach feierte die Truppe gemeinsam mit geladenen Gästen ausgelassen im nahe gelegenen Rosis.


Drehstart für den TV-Film KÜHN HAT ZU TUN!

Mit „Kühn hat zu tun“ gelang Jan Weiler („Maria, ihm schmeckt’s nicht!“) ein auch von der Kritik hochgelobter Bestseller. Jetzt erobert Hauptkommissar und Familienvater Martin Kühn auch den Bildschirm – in einem spannenden Gesellschaftskrimi um ein verschwundenes Mädchen und einen Mord, der möglicherweise auf das Konto eines Serientäters geht.

Die Dreharbeiten zu dem WDR/ARD - Fernsehfilm haben am 12. Juni 2018 begonnen. Grimme-Preisträger Ralf Huettner („Vincent will Meer“, „Burg Schreckenstein“) führt Regie in der Produktion der Olga Film, das Drehbuch nach Jan Weilers gleichnamigem Erfolgsroman stammt von Volker Einrauch („Aufbruch“, „Effie Briest“, „TATORT: Unter Kriegern“). Für die Rolle des Hauptkommissars Martin Kühn konnte Thomas Loibl („Toni Erdmann“, „Fremder Feind“) gewonnen werden; Dagmar Leesch („Keine Angst“) spielt Kühns Ehefrau Susanne. In weiteren Rollen stehen unter anderem Lisa Wagner, Susanne Schäfer, Ronald Kukulies, Peter Wolf, Robert Stadlober, Trystan Pütter, Oliver Stokowski und Kim Riedle vor der Kamera.


Der Trailer von ASPHALTGORILLAS ist da! 

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt - besonders im (klein-)kriminellen, rauhen Berliner Straßenmillieu. Ein vermeintlich noch so ausgeklügelter Plan bedeutet nichts inmitten dubioser Zufälle, grotesker Ereignisse, eigensinniger Charaktere und falscher Loyalität. ASPHALTGORILLAS ist ein Ereignisstrudel, in dem die außergewöhnliche Verkettung von Umständen in ein schier irrwitziges Chaos führt.

Inhalt: Berliner Nächte sind gefräßig und ATRIS (Samuel Schneider) hat Hunger. Er will nicht länger der Handlanger von Unterweltboss EL KEITAR (Kida Khodr Ramadan) sein. Als sein Freund Frank (Jannis Niewöhner) im dicken Lamborghini in ATRIS kleinem Drogendealer-Life vorfährt, wittern beide die Chance, ihr Schicksal zu drehen. ATRIS lässt sich auf eine Falschgeld-Nummer ein und alles eskaliert: Das hier ist immer noch Berlin. Der Deal, die Gangster, die Karren, die Knarren - und mittendrin die furchtlose, coole Diebin MARIE (Ella Rumpf). ATRIS hat keine Chance, als mit ihr die Welle zu retten,die er selbst angeschoben hat...


Drehbeginn für KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN 

Vor wenigen Tagen fiel die erste Klappe zu Doris Dörries neuestem Kinofilm KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN, mit dem die Regisseurin an KIRSCHBLÜTEN HANAMI anknüpft. Zehn Jahre nach ihrem Kinoerfolg steht diesmal der jüngste Sohn Karl im Mittelpunkt der Handlung. Die Dreharbeiten laufen noch bis Mitte Juli im Allgäu und Japan. Der Spielfilm, erneut produziert von Olga Film in Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk und ARTE, startet 2019 im Verleih von Constantin Film.

Zehn Jahre nach dem Tod von Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner) steht ihr jüngster Sohn Karl (Golo Euler) vor den Trümmern seines Lebens: Er trinkt, hat seinen Job verloren und lebt getrennt von Frau und Kind. Seine schwarzen Dämonen lassen sich bloß mit Alkohol besänftigen. Karl weiß nicht mehr, wer er ist. Wie eine Halluzination taucht plötzlich Yu (Aya Irizuki) auf, unfassbar und geheimnisumwoben. Yu erscheint wie eine Andeutung aus einer vergangenen Welt und hebt das Leben von Karl aus den Angeln. Nur widerwillig begleitet Karl sie in sein leerstehendes Elternhaus, allzu lebendig sind die Erinnerungen an die Eltern und die eigene, schwierige Kindheit. Warum lassen die toten Eltern Karl nicht frei? Welche Dämonen verfolgen Karl? Mit Dämonen und Gespenstern hat Yu Erfahrung, was an ihrer japanischen Herkunft liegt. Dort sind sie ganz real und mächtig, und man lernt schon als Kind, wie man mit ihnen umzugehen hat: Man lädt sie ein auf eine Tasse Tee.


Nominierung für DER KÖNIG VON BERLIN zum Grimme-Preis 2018

Wir freuen uns sehr, dass das Grimme Institut, das jährlich die besten  Fernsehproduktionen mit den renommierten Grimme-Preis auszeichnet, unsere Produktion DER KÖNIG VON BERLIN in den Kreis der Nominierten erwählt hat.
Am 14. März werden die Preisträger in einer Pressekonferenz bekannt gegeben und am 13. April findet die festliche Preisübergabe in Marl statt.

Mehr zu allen Nominierten und dem Grimme Preis finden Sie unter: http://www.grimme-preis.de/54-grimme-preis-2018/nominierungen/

König von Berlin, Olgafilm


Premiere von DIESES BESCHEUERTE HERZ

Am 11. Dezember feierte der Kinofilm DIESES BESCHEUERTE HERZ, der auf dem gleichnamigen Spiegel-Bestseller von Daniel Meyer und Lars Amend basiert, seine Weltpremiere in München. Neben den beiden Hauptdarstellern Elyas M‘Barek und Philip Noah Schwarz kamen auch Nadine Wrietz, Jürgen Tonkel, der Regisseur Marc Rothemund, die Produzenten Martin Moszkowicz und Oliver Berben sowie die ausführenden Produzenten der Olga Film, Viola Jäger und Harald Kügler, zum roten Teppich in den Mathäser Filmpalast. DIESES BESCHEUERTE HERZ startet am 21. Dezember 2017 in den deutschen Kinos.  


Drehstart für DIE HEILAND - WIR SIND ANWALT in Berlin

In Berlin haben am 15. November 2017 die Dreharbeiten zu "Die Heiland: Wir sind Anwalt" (AT) begonnen. Die neue Serie ist durch ein reales Vorbild inspiriert: die Berliner Anwältin Pamela Pabst, Deutschlands erste blinde Strafverteidigerin. Die Dreharbeiten zur ersten Staffel von sechs Folgen finden in zwei Blöcken in Berlin statt: der erste vom 15. November bis zum 20. Dezember 2017, der zweite voraussichtlich ab März 2018.


 Setbesuch: GORILLAS

Die Dreharbeiten von Detlev Bucks Schurkenstory GORILLAS sind abgeschlossen. Ende März fiel in Berlin die letzte Klappe für die Verfilmung einer Erzählung von Ferdinand von Schirach.

"GORILLAS"

Zum Setbesuch an der Berliner Avus unter Frühlingssonne versammelten sich (v.l.): Viola Jäger (Olga Film), Schauspielerin Uisenma Borchu, Kameramann Marc Achenbach, Regisseur Detlev Buck, Medienboard-GF Kirsten Niehuus, Förderreferentin Veronika Grob und Schauspieler Jannis Niewöhner.
Der Kinostart im Verleih der Constantin ist für den 8. März 2018 geplant. 


DIESES BESCHEUERTE HERZ in Postproduktion

Der Kinofilm DIESES BESCHEUERTE HERZ von Regisseur Marc Rothemund mit Elyas M´Barek und Neuentdeckung Philip Noah Schwarz in der Hauptrollen befindet sich derzeit in Postproduktion. Die Tragikomödie ist eine Produktion der Constantin Film mit Oliver Berben und Martin Moszkowicz als Produzenten. Viola Jäger und Harald Kügler von der Olga Film sind ausführende Produzenten. DIESES BESCHEUERTE HERZ wird voraussichtlich am 21.12.2017 im Verleih der Constantin Film ins Kino kommen.

Bild zu dieses bescheuerte Herz

 

FIRMA


Seit über 40 Jahren bewegt sich die OLGA FILM an der Schnittstelle von Unterhaltung und Anspruch: Bewusst suchen die ProduzentInnen der OLGA nach neuen Regie- und Buchtalenten mit außergewöhnlichen Filmprojekten.

Neben einem breiten Fernsehspektrum (z.B. aktuell die ARD-Anwaltsserie DIE HEILAND und seit 2003 die ZDF-Krimireihe KOMMISSARIN LUCAS) hat sich OLGA FILM mit künstlerisch wertvollen aber auch erfolgreichen Kinofilmen etabliert. Filmschaffende wie Doris Dörrie (KIRSCHBLÜTEN-HANAMI), Rainer Kaufmann, Sönke Wortmann (DER BEWEGTE MANN), Katja von Garnier (BANDITS), Dennis Gansel (NAPOLA, MÄDCHEN MÄDCHEN), Maggie Peren, Marco Kreuzpainter, Uwe Ochsenknecht, Heiner Lauterbach, Joachim Kroll und Til Schweiger fanden in der OLGA eine frühe Heimat und die Möglichkeit, ihre Herzensprojekte zu realisieren.

2011 erhielt VINCENT WILL MEER (Ralf Huettner) unter anderem den Deutschen Filmpreis Lola in Gold. Zuletzt wurde DER KÖNIG VON BERLIN (Lars Kraume) ausgestrahlt und der Erfolgsfilm DIESES BESCHEUERTE HERZ (Marc Rothemund) von über zwei Millionen Kinobesuchern gesehen.

Die Produzenten

Harald Kügler, Viola Jäger, Anita Schneider, Molly von Fürstenberg, Ulli Weber, Arbia-Magdalena Said

 

ÜBERBLICK ÜBER UNSERE FILME

03

2 Männer, 2 Frauen, 4 Probleme

DGNW Start

Da geht noch was

02

Der bewegte Mann

KL20

Kommissarin Lucas

16 134 FBS1093

Kommisarin Lucas

0169 Familie Sonntag Foto  Hagen Keller

Familie Sonntag

Hod2

Hodscha und die Piepenkötter

Fukushima Bild2

Grüsse aus Fukushima

02

Kirschblüten Hanami

02

Bandits

02

Die Einsamkeit der Krokodile

02

Mathilde liebt

Abschied Alm

Die Aufnahmeprüfung

01

Napola, Elite für den Führer

02

Mädchen, Mädchen

Images

Schwere Jungs

04

Kleine Haie

02

Männer

02

Vincent will meer

01

Blind Date






Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.